Alle Jahre wieder, nun inzwischen zum vierten Mal, führen wir die Social Media Recruiting Studie #SMR durch – Hashtag für dieses Jahr: #SMR15.

In der 2015 Version konzentrieren wir uns wieder ganz auf den deutschen und Schweizer Arbeitgebermarkt. Das Interesse an der österreichischen Umfrage und an den Ergebnissen war verhalten, sodass ich von dem dafür notwendigen Aufwand dieses Mal absehe.

Sehen wir, ob die Antworten anders als in den letztjährigen Studien ausfallen werden:

Wie sieht es aus mit Monitoring und dem (vor-)letztjährigen Hype ums Active Sourcing?

Haben inzwischen mehr Unternehmen ihre Karriereseiten für mobile Endgeräte optimiert? Gibt es endlich dediziertes Budget für Social Recruiting Aktivitäten? Oder muss dieses eben „nebenbei“ in Form von Job-Postings in sozialen Business Netzwerken geschehen?

Lassen Sie es uns herausfinden

Die Umfrage startet heute und endet am 21.02.2015. Hier geht es zum Umfragelink.

Die Beantwortung der Fragen dauert nur 10 Minuten. Diese quantitative Online-Befragung ist anonym.

Nach dem Ausfüllen würden Sie uns eine große Freude bereiten, wenn Sie unsere Umfrage Ihren Kollegen weiterleiten und -empfehlen.

Das geht u.a. direkt per Twitter-Nachricht, indem Sie auf den nachfolgenden „Click-To-Tweet„-Kasten klicken. Oder nutzen Sie die Share-Buttons, um diesen Beitrag z.B. per E-Mail zu versenden.

[bctt tweet=“Social Recruiting Umfrage #SMR15 bis 21.02. mit Verlosung. Jetzt teilnehmen: http://bit.ly/smr15poll“]

Die Umfrage ist bis einschließlich 21.02.2015 aktiv.
Die Ergebnisse der Studie werden voraussichtlich Ende März / Anfang April 2015 als kostenfreier PDF-Download bereit stehen.

praxishandbuch-socialmediarecruiting_Auflage2_201501Unter allen Teilnehmern, die im letzten Schritt der Umfrage ihre Mailadresse angeben, verlose ich zwei Exemplare der druckfrischen zweiten Auflage des Praxishandbuch Social Media Recruiting, für welches ich das Kapitel 12 zur Anbindung von Jobportalen an Social Media geschrieben habe.

Die Gewinnspiel Teilnahmebedingungen laden Sie sich als PDF hier herunter.

Darüber hinaus erhalten Teilnehmer, die ihre Mailadresse angegeben haben, die deutschen Studienergebnisse als Erste.

Die Schweizer Ergebnisse gehen zunächst exklusiv an die Kunden des #SMR15 Kooperationspartners jobs.ch.

Auch in diesem Jahr darf ich bei der Durchführung der Umfrage auf die tatkräftige Unterstützung von Kooperationspartnern zählen: auf technischer Seite wird die Erhebung wie jeher von dem Umfrage Software Anbieter Netigate Deutschland GmbH getragen.

Von Jobbörsen-Seite sind für die Verbreitung in der Schweiz wieder jobs.ch mit an Bord, und für Deutschland steht zum zweiten Mal stellenanzeigen.de Pate.

Unterstützen Sie diese relevante Datenerhebung, um den Stand des Social Recruiting in Deutschland und der Schweiz zu ermitteln.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Teilnahme und stehen bei Rückfragen selbstverständlich zur Verfügung.