In meinem Post zum Start der neuen österreichischen Jobbörse localjobs.at erwähnte ich kurz das StartUp WHIZPER, über das ich hier berichtet habe.

WHIZPER-endÜber einen Blogkommentar erfuhr ich, dass WHIZPER nicht mehr existiert, vielmehr, dass einer der Investoren ausgestiegen ist. Auf der Website sieht das dann so aus (zum Vergrößern, klicken).

Das scheint die Betreiber von firstbird nicht abgeschreckt zu haben, sich genau dem gleichen „Mitarbeiter-Empfehlungsmarketing mit Prämie“ Modell zu verschreiben. Dazu wird das Ganze noch mit EU- und niederösterreichischen Fördermitteln unterstützt. Sprich: Der Atem dürfte hier etwas länger anhalten.
Allerdings scheint die Seite eine Weile nicht mehr upgedatet worden zu sein. Da steht immer noch © 2013.

firstbird

Ob das mit dem frühen ersten Vögelchen was wird?

[UPDATE]: siehe Kommentar unter dem Beitrag – die Seite wurde komplett neu gelauncht, sieht jetzt viel besser aus. Ob das mehr Erfolg verspricht?