Neben dem sehr lesenswerten Beitrag (Ausuzug) ein paar Zahlen zu Netzwerkgrößen der Internetnutzer:

Oberflächlich betrachtet klingt das Rezept für ein erfolgreiches Job Posting in Social Media einfach: Die Stellenanzeige in Social Media teilen (posten) – und schon erreicht man die vielen Menschen, die aus Recruiter Sicht potentiell Kandidaten sind. Aber ganz so unkompliziert ist das nicht, wenn dieses Job Posting nicht einfach verhallen, sondern ein Ziel erreichen soll. Denn in einer Digitalen Welt, in der nicht nur in Social Media jeder um Aufmerksamkeit kämpft, sondern auch in der Realen Welt, ist das erfolgreiche Job Platzieren von Offenen Stellen bereits schon in den vielen Jobbörsen eine Herausforderung.

Wie jetzt, ist ‚Job Posting‘ gleich ‚Job Sharing‘ – oder doch nicht?

Im englischsprachigen Bereich wird der Fachbegriff ‚Job Posting‘ in Social Media seltener als Überbegriff verwendet, sondern meist ‚Job Sharing‘ benützt. Da dieser Begriff aber bei uns auch gleichzeitig das ‚Teilen ein und desselben Arbeitsplatzes bedeutet‘, sprechen wir meist allgemein vom ‚Job Posting‘. Wir meinen praktischerweise damit jedes Platzieren von offenen Stellen – sowohl in Social Media als auch in Stellenbörsen. ‚Job Posting‘ ist ein Denglisch Import, da wir diese Begriffe nicht gleich wie in Großbritannien und USA verwenden.

Job Posting ist Empfehlungs-Recruiting

Erfolgreiches Job Posting in einem noch viel größeren Kreis als einem Jobboard ist vielfach schwerer und bereits ein sehr hohes Gut. Gemeint ist damit die Platzierung in den Gemeinschaften der Sozialen Medien, in denen ein Vielfaches mehr an Inhalt produziert und obendrein Aufmerksamkeit durch Interaktion eingefordert wird. Um dann aber sogar im nächsten Schritt auch noch andere zu gewinnen bzw. zu überreden oder gar zu überzeugen, das für diese fremde Posting weiterzuleiten (Sharing), ist dann entsprechend ein noch größeres Kunststück. Aber genau diese Kunst ist die große Chance, die online präsenten Personen zu erreichen und zum eigenen Botschafter zu machen. Job Posting bzw. Job Sharing ist damit ein Teil des sogenannten ‚Empfehlungs-Recruiting‘.

#social
Link zum Originalbeitrag